Harry Potters Rückkehr ins Buch
27. Oktober 2015
Interview Northmen
4. November 2015
Show all

Twitter Rollenspiele

Rollenspiele auf Twitter - funktioniert das?

Rollenspielmöglichkeiten gibt es ja viele, vom klassischen Pen and Paper zu PC-Spielen, vom E-Mail Rollenspiel bis zum LARP (Live Action Role Playing). Und das für beinahe jedes Fandom.

Via Twitter bin ich über Accounts gestolpert, die mir erst ein wenig fremd erschienen. Wer ist dieser 13. Doctor mit seiner TARDIS? Wieso ist Captain America plötzlich weiblich und hat eine Liebesbeziehung mit Tony Stark? Und wirklich, Rachel Greene aus Friends ist auch aktiv auf Twitter?

Ja, das ist alles Rollenspiel oder RP. Und auf Twitter tummeln sich die interessantesten Gestalten und einige sehr guter Schreiberlinge. Dabei ist der Löwenanteil auf Englisch, das heißt um einzutauchen in diese Welt solltet ihr gute bis sehr gute Englischkenntnisse haben.

Und dann kann alles ganz schnell gehen: einen Account errichten mit dem Lieblingscharakter oder einem Original Character (OC), im Zweifelsfall ein FC aussuchen, das heißt ein Face Claim (oftmals ein Schauspieler, der sozusagen sein Gesicht herleiht), eine kurze Biographie geschrieben, das ganze mit #RP versehen um Missverständnisse zu vermeiden und loslegen. Damit meine ich seelenverwandte Accounts suchen. Wenn euer Account Phil Coulson ist, dann sucht doch mal nach allen Agents oder weiteren Followern, die zum Beispiel #MarvelRP in der Bio stehen haben. Oder seid ihr lieber eine blonde Vampirjägerin? Dann mal nach #BtVS suchen.

Der Kreativität sind überhaupt keine Grenzen gesetzt. Man kann mit dem Canon der Charaktere gehen und deren Biographie und Wesenszüge übernehmen, aber das ist kein Muss. Sehr oft sieht man bekannte Helden in vertauschten Geschlechterrollen ("Genderbent"), denn warum sollte Dean Winchester immer männlich sein? Gerne genommen werden auch alternative Universen (AU), so dass zum Beispiel Tote wieder auferstehen können, Helden zu Böswichten werden oder gereifte Charaktere wieder zu Jugendlichen werden.

Gern gesehen sind auch Crossover-Accounts. Warum sollte der Doctor nicht in Stark Tower landen oder Loki im Schloss von Frank'n'Furter? Klar kann auch Winnie the Pooh ein schönes Leben in Storybrooke führen und sich mit Prinzessin Penelope den Honigtopf teilen.

Besonders kreativ sind auch diejenigen, die einfach neue Figuren erfinden. Einfach mal jemanden zum Fringe-Universum hinzufügen oder einen neuen Agent in SHIELD einführen? Das ist hier kein Problem. Es gibt selbst Drachen, Hunde und Babies, die fleißig mit rollenspielen.

Also wenn euch das anspricht, dann versucht es doch mal. Oder macht es wie ich, sucht euch ein paar interessante Accounts und lest mit, wie kreative, lustige und spannende Handlungsstränge gewebt werden.